ahrenshooper spatzen

Georg-Klingenberg-Grundschule

Schulsozialarbeit ist eine Leistung der Jugendhilfe an der Schule auf der Grundlage der §§ 1 und 13 SGB VIII (KJHG). Schulsozialarbeit wirkt an der Schnittstelle von Jugendhilfe und Schule und ist vor allem da tätig, wo sozialpädagogisches Fachwissen verlangt wird.

Eine wichtige Voraussetzung für die Existenz von Schulsozialarbeit ist die intensive Kooperation von Schule und Sozialarbeit.

Die Schulsozialarbeit an der Georg-Klingenberg-Schule wird seit 2008 als ein  (Beratungs-) Angebot, das Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern mit Rat und Unterstützung zur Seite steht, realisiert.

Die Arbeitsschwerpunkte liegen auf sozialen Kompetenztraining, der Einführung und Begleitung von Klassenräten, der Begleitung von Praxisklassen, sowie der Durchführung von Projekten und der Schüler_innen-, Lehrer_innen- und Elternberatung. Darüber hinaus werden Hospitationen im Unterricht, die Teilnahme an Elternabenden und an SHK/Klassenkonferenzen angeboten und freizeitpädagogische Angebote organisiert.