Kindertagesbetreuung

„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen“

Maria Montessori

Die Kindertagesbetreuung ist noch ein relativ junger Arbeitsbereich des Trägers. Seine erste Kita eröffnete die pad gGmbH im Jahr 2008 mit rd. 20 Kindern und 5 Mitarbeiter*innen. Inzwischen sind es fast 700 Kinder, 9 Kindertagesstätten und 4 FBO-Projekten (Frühe Bildung vor Ort für Kinder mit Migrations- und Fluchthintergrund) in den Berliner Bezirken Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Pankow.

Rund 180 Mitarbeiter*innen kümmern sich tagtäglich um einen reibungslosen, spannenden und erlebnisreichen Tagesablauf für die Kinder. 

Die pädagogische Arbeit im Bereich Kindertagesbetreuung orientiert sich am Berliner Bildungsprogramm und der Rahmenkonzeption des Trägers.

In den letzten Jahren konnte die pad gGmbH durch 3 Neubauprojekte und zahlreiche Erweiterungen der vorhandenen Kapazitäten fast 300 neue Kita-Plätze zur Verfügung stellen. Auch in Zukunft soll dem wachsenden Bedarf Rechnung getragen werden. So sind ein weiterer Kita-Neubau und Erweiterungen der Kapazitäten an einigen Standorten geplant. Im Jahr 2021 wird darüber hinaus die Kita „Grünschnabel“ einer umfangreichen Sanierung unterzogen, damit der Kita-Betrieb an diesem wichtigen Standort weiterhin gesichert bleibt.    Die Einrichtungen der pad gGmbH bieten eine lebendige Kindertagesbetreuung nach dem Situationsansatz, eine abwechslungsreiche und liebevolle pädagogische Arbeit, eine familienfreundliche Atmosphäre, in der viel Platz ist für soziale Kontakte und die Entwicklung der eigenen kindlichen Persönlichkeit. Feste Rituale und strukturierte Tagesabläufe gehören ebenso dazu, wie Angeboten für kleine und größere Gruppen, Projektarbeit, Exkursionen, Spaziergänge und Ausflüge. Die Entwicklung hin zur offenen Arbeit im eigenen Tempo der jeweiligen Einrichtung ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur „Kita 2.0“. Besondere Bedeutung haben Natur und Umwelt, Nachhaltigkeit und Beständigkeit sowie demokratische Teilhabe und Mitbestimmung auf allen Ebenen.

Durch die aktive Einbindung der Elternvertretungen gelang es, Erziehungspartnerschaften zwischen Eltern und Fachpersonal stetig zu fördern und weiterzuentwickeln. Ein sehr aktiver Elternbeirat gründete im letzten Jahr einen eigenen Förderverein namens „PadFinder“. 

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Kita-Platz? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme. Nähere Informationen finden Sie im Trägerflyer sowie in den Bereichen der einzelnen Kitas und FBO-Projekte.

Bitte beachten Sie, dass der Kita-Navigator des Landes Berlin leider noch nicht eine zuverlässige Auskunft über freie Plätze geben kann, diese haben nur die Kitas selbst.

Sie sind neugierig geworden? Dann freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme zu uns.

Viel Spaß beim Stöbern im Bereich Kindertagesbetreuung.
Michael Pfau   / Bereichskoordinator / Berlin, Januar 2021