ahrenshooper spatzen

Präventionsprojekt Glücksspiel

Das Präventionsprojekt Glücksspiel ist ein Projekt der pad gGmbH und wird im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung durchgeführt. Das Angebot umfasst vielfältige Maßnahmen zur berlinweiten Prävention von Glücksspielsucht. Das Leistungsspektrum basiert auf folgenden Säulen:

Information, Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit

- Aufklärung der Bevölkerung über Glücksspielrisiken und verantwortungsvolles Spielen
- Mehrsprachige Präventionsmaterialien
- Entwicklung differenzierter Präventionsstrategien

Unterstützung für Fachkräfte und Multiplikator_innen

- Fachliche Beratung und Unterstützung
- Informationsveranstaltungen und Workshops
- Methodenkoffer für Jugendliche ab 16 Jahren

Vernetzung und Kooperation

- Fachveranstaltungen
- Arbeitskreise
- Kooperation mit Berliner Einrichtungen

Erstberatung und Weitervermittlung ins Hilfesystem bei Glücksspielsucht

- Erstberatung bei Glücksspielproblemen für Betroffene und Angehörige via Telefon, Skype sowie vor Ort nach vorheriger Terminvereinbarung
- Vermittlung von Ratsuchenden in das Berliner Hilfesystem
- Beratung via Messenger unter 0152-56 18 02 85
- Skype: Präventionsprojekt Glücksspiel