Stellenangebote

offene Stellen ...

Wir suchen eine_n engagierte_n Sozialarbeiter_in für den Einsatz im Projekt Schadenswiedergutmachung als Elternzeitvertretung in Teilzeit (30h).

Das Projekt unterstützt straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende in ihrer Bereitschaft zur schnellen Schadenswiedergutmachung, um strafrechtliche Folgen zu vermeiden oder Voraussetzungen für die Einstellung des Verfahrens zu schaffen. Die Jugendlichen sollen lernen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und zu erkennen, dass ihr Verhalten sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Folgen hat. Ebenso betreut das Projekt Jugendliche und Heranwachsende mit richterlicher Auflage/Weisung zu Freizeitarbeiten. Zur Prävention von Sachbeschädigung bietet das Projekt darüber hinaus Informationsveranstaltungen und Workshops an Schulen an.

Ihre Aufgaben:

  • Erstgespräche mit Jugendlichen/Heranwachsenden sowie deren Erziehungsberechtigten/Betreuern
  • Vermittlung, Organisation und Kontrolle der Wiedergutmachungsphase
  • Durchführung von pädagogisch betreuten Freizeitarbeiten nach §10,15 JGG
  • Kontaktierung von Geschädigten, Zusammenarbeit mit verschiedensten Verfahrensbeteiligten und Kooperationspartnern
  • Entwicklung und Durchführung von Präventionsveranstaltungen an Schulen
  • Repräsentation/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Verwaltungsarbeiten

Ihr Profil:

  • Bachelor/Diplom/Master of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder anerkannte gleichwertige Abschlüsse
  • Kenntnisse in (Jugend-) Strafrecht und Verwaltung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen

Persönliche Fähigkeiten

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Empathie
  • Organisationsfähigkeit
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams ab 02/2021 eine_n Referent_in für das Präventionprojekt Glücksspiel in Teilzeit (30h).

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Durchführung und Evaluation zielgruppenspezifischer Projektvorhaben, Schulungen und Fachveranstaltungen
  • Aufbau und Pflege interdisziplinärer Netzwerke
  • Entwicklung zielgruppenspezifischer Kampagnen sowie Präventionsmaterialien
  • Kontinuierliche Recherche und Literaturverwaltung einer wissenschaftlichen Datenbank
  • Beratung von Institutionen, Betroffenen, Angehörigen und verschiedenen Multiplikator_innenkreisen
  • Mitwirkung an Ausschreibungsverfahren
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung an der Erstellung eines regelmäßigen Newsletters
  • Kontinuierliche Pflege sozialer Netzwerke wie Facebook, WhatsApp, YouTube, etc.
  • Inhaltliche Pflege und Analyse der Webseite mittels WordPress und Google Analytics

Ihr Profil:

  • Akademischer Abschluss aus den Bereichen Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Psychologie, Gesundheitswissenschaften
  • Erfahrungen in der Präventionsarbeit und wissenschaftlichem Arbeiten
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Sicherer Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook, WhatsApp, YouTube, etc.

Persönliche Fähigkeiten

  • Selbstständige, strukturierte und effiziente Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Erledigung wechselnder Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltordnung des TV-L Berlin
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an:

Frau Goschew (Projektleitung): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!